Zum Inhalt springen

Zusammenspiel von Pflegeentwicklung, -management und Forschung am Beispiel der Uniklinik Basel

Kurs 64/21

Der Fortschritt in den pflegerischen und medizinischen Wissenschaften erfordert eine ständige Auseinandersetzung mit aktuellen Forschungsergebnissen, um Patient*innen bestmöglich versorgen zu können. Die AG „Weiterentwicklung der Pflege im LVR-Klinikverbund“ hat als Zielsetzung, qualitätsrelevante Pflegethemen einheitlich auf Verbundebene zu bearbeiten, um so neueste pflegewissenschaftliche Erkenntnisse in die Kliniken zu transportieren.

Das Seminar für Mitglieder dieser Arbeitsgemeinschaft wird in diesem Jahr in Form einer Exkursion in die Universitäre psychiatrische Kliniken Basel durchgeführt. Die Seminargruppe, zu der auch Pflegedirektor*innen eingeladen sind, wird in der Uniklinik die Abteilungen und die Arbeit der Pflegeentwickler*innen vorgestellt bekommen und die Erfahrungen im Zusammenspiel zwischen Pflegemanager*innen und Pflegefachexpert*innen und Forscher*innen kennenlernen. Es werden hilfreiche Strukturen und Instrumente diskutiert, die die Zusammenarbeit und die Rollenfindung für die beteiligten Personen begünstigen.

Methoden

Exkursion, Erfahrungsaustausch

Zielgruppe

Pflegewissenschaftler*innen und Pflegedirektor*innen

Mitglieder der AG Weiterentwicklung der Pflege im LVR-Klinikverbund
(Typ D, s. Hinweise: Platzkontingente)

Leitung

Ute Sturm

Termin

28.10.–29.10.21

Ort

Basel

Kosten

Kursgebühr € 480,– incl. Reisekosten und Übernachtung

Anmeldeschluss

01.08.21

Freiwillige Registrierung

10 Punkte für Pflegende

zum Anmeldeformular

Nach oben