Zum Inhalt springen

3. Fachtag - Gute psychiatrische Behandlung: „Begegnung auf Augenhöhe“

Kurs 29/19

Begegnung auf Augenhöhe bedeutet für alle Akteure im psychiatrischen Arbeitsfeld, Begegnungsräume zu schaffen und Arbeitsbündnisse zu schmieden, die eine den Ressourcen, Zielen, Bedürfnissen und Werten aller Beteiligten entsprechende Behandlungsplanung ermöglichen.

Wie kann es gelingen, unser Gegenüber und dessen Standpunkt wahrzunehmen, diesen nicht infrage zu stellen und zu bewerten, sondern Anknüpfungspunkte zu suchen, die wesentlich sind für die Entwicklung der Patient*innen, aber auch unserer Professionen? Was brauchen wir, damit Vertrauen untereinander, flache Hierarchien, gelebte Fehlerkultur und Einbezug der Betroffenen die Grundlage einer professionellen Begegnung bilden? Gibt es gemeinsame Wege, bei denen alle an der Behandlung Beteiligten ihren Blick weiten und Synergien schaffen für die vielen, wertvollen Kompetenzen der unterschiedlichen Berufsgruppen? Wie muss ein Angebot gestaltet sein, das im Kern psychisch erkrankte Menschen und ihre Familien erreicht?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich eine Arbeitsgruppe und konzipiert daraus das Tagungsprogramm und die Bearbeitungsformen.

Der dritte Fachtag „Gute psychiatrische Behandlung“ ist eine zentrale Veranstaltung des LVR-Klinikverbundes und der LVR-Akademie für seelische Gesundheit. Die Tagungsreihe flankiert einen Prozess der Identifizierung und Verstetigung von besonders relevanten Elementen guter psychiatrischer Behandlung. Der zeitnah publizierten Einzelausschreibung ist das aktuelle und detaillierte Programm zu entnehmen.

Zielgruppe

Alle Berufsgruppen
(Typ A, s. Hinweise: Platzkontingente)

Leitung

Elvira Lange, MBA, Dipl. Pflegewirtin (FH), Pflegedirektorin, LVR-Klinik Bonn

Ute Sturm, LVR-Akademie

Wissenschaftliche Leitung

Gudrun Gorski, Diplom-Psychologin, PP

Termin

03.04.19

Ort

LVR-Klinik Bonn

Kosten

Kursgebühr € 100,-

Anmeldeschluss

04.02.19

Hinweise

CME: 6 Punkte

Freiwillige Registrierung (8 Punkte für Pflegende)

zum Anmeldeformular