Zum Inhalt springen

Home Treatment und Handwerkszeuge ambulanter Hilfen

Kurs 05/18

Home Treatment (HT) ist eine Behandlung, bei der ein multiprofessionelles Behandlungsteam akut psychiatrische Patienten und Patientinnen in gewohnter Umgebung versorgt. Je nach Schwerpunktsetzung finden wöchentlich mehrere Hausbesuche statt. Im Bedarfsfall sind auch mehrere Besuche täglich möglich. Der Umfang und die Art der Kontakte (Hausbesuche, Telefonate) werden im Einzelfall festgelegt. Für die Patientinnen und Patienten im Home Treatment finden ebenso ärztliche Visiten und Fallbesprechungen statt, in denen Therapieverlauf und Behandlungsziele reflektiert werden. Untersuchungsergebnisse zeigen, dass das HT der stationären Behandlung entweder gleichwertig oder geringfügig überlegen ist. Bemerkenswert ist, dass sich das soziale Funktionsniveau der HT-Patienten als besser erwiesen hat und die Angehörigen mit dieser Behandlungsalternative zufriedener waren und sich mehr entlastet fühlten als durch einen stationären Aufenthalt. Im Seminar werden das theoretische Konzept und die praktischen Erfahrungen von Mitarbeitern sowie die Grenzen in der Umsetzung aus der Perspektive unterschiedlicher Berufsgruppen vorgestellt und diskutiert.

Das Ziel dieses dreitägigen Seminars ist es, den Teilnehmenden spezielle Kenntnisse zu ambulanter psychiatrischer Betreuung zu vermitteln und ihre Handlungskompetenz in der Therapie, Pflege, Betreuung und Nachsorge psychisch kranker Menschen zu erweitern. Darüber hinaus werden im Seminar die folgenden Themenbereiche vorgestellt, diskutiert und ihre Umsetzung in die Praxis besprochen: Durchführung und Anwendungsgebiete von Hausbesuchen, Einschätzung von und Umgang mit den damit verbundenen Krisensituationen wie suizidale Gefährdung, Aggression und Gewalt im häuslichen Umfeld des Patienten/der Patientin, Aufgaben in der Vernetzung, Koordination und Kooperation gemeindepsychiatrischer Einrichtungen und deren Hilfen.

Methoden

Theorieinput, Erfahrungsaustausch, Fallarbeit, Gruppenarbeit

Zielgruppe

Alle Berufsgruppen

(Typ A, s. Hinweise: Platzkontingente)

Leitung

Ute Sturm

Termin

15.01. - 17.01.18

Ort

Solingen

Kosten

Kursgebühr € 195,-

Anmeldeschluss

15.11.17

Hinweis

Freiwillige Registrierung (12 Punkte für Pflegende)