Zum Inhalt springen

Aktuelle Kunstausstellung

Früchte und Blumen

Peter Spotka:

Der Natur- & Objekt-Fotograf Peter Spotka, 1968 in Karlsbad/CZ geboren, wuchs nach der Übersiedlung an den Niederrhein zwischen Böhmischer Folklore und Reggae-Musikern auf. Nach einer Schlosserlehre in den 1980er Jahren auf der Zeche Niederberg, die ihm seinen bergmännischen Pragmatismus vermittelte, studierte er im Anschluss „Jazz Gitarre“ am Königlichen Konservatorium in Den Haag.

Sein musikalisches Portfolio erweiterte er seit den 1990er Jahren als freischaffender Musiker, Musiklehrer und Veranstaltungstechniker, mit dem er seinen Lebensunterhalt sichert.Naturnahe Extremreisen inspirieren ihn seit Mitte der 2000er Jahren zur Fotografie. „Landschaften, Pflanzen und Momente so festzuhalten, wie ich sie sehe, fühle und in mich aufsauge, stellt für mich und meine Fotoausrüstung eine große Herausforderung dar, die mich stets den richtigen Sonnenaufgang oder das richtige Objekt suchen lässt.“

Derzeit beschäftigt sich Peter Spotka mit Fotoarbeiten, die detailreiche Strukturen des Innenlebens von Obst wiedergibt.

Herbert Marschlich:

Meine Malerei:
Stationen im Werdegang der realistischen Bilder sind: wahrnehmen, sehen, fotografieren, auswählen. Farbe, Licht, Schatten, Bewegung werden genutzt, um realistische Bilder zu malen. Die Realität interessiert mich, - der Realismus ist mir egal. Deshalb sind die Bilder immer Ausdruck persönlicher Erfahrung, die auch allgemein sein kann. Wenn das Bild am Ende Realität wiederzuspiegeln scheint, ist die Tautologie gelungen.

Das Bild neue Realität geworden. Bei den abstrakten Arbeiten, die auch teilweise Erholung von den realistischen sind, verfolge ich immer geistige Werte. Sie sollen in malerischer Sprache wiedergegeben werden.

Die Ausstellung kann von Montags - Donnerstags in der Zeit von 10.00 - 16.00 Uhr sowie Freitags von 10.00 - 15.00 Uhr besucht werden. An Feiertagen ist die Ausstellung geschlossen.