Zum Inhalt springen

Systemisch führen – Vertiefung und Praxisanwendung

Abgesagt! Kurs 47/21

Veränderungen im eigenen Verhalten zu initiieren erfordert Mut, Neugier und Übung. Wenn Sie bereits den systemischen Ansatz kennen und schätzen gelernt haben und sich ein Empowerment für Ihr persönliches systemisches Führen wünschen, bisher gelerntes vertiefen möchten und gleichzeitig neue Impulse bekommen möchten, laden wir Sie herzlich zu diesen zwei Tagen ein.

Es wird darum gehen, Gelerntes aufzufrischen, den eigenen Denk Raum zu erweitern, Methoden des systemischen Handelns zu vertiefen und neues Verhalten in sicherer Umgebung ausprobieren und anwenden zu können. Grundlagen systemischen Denkens und systemischer Methoden werden vorausgesetzt – sie bilden die Basis, auf der dann gemeinsam die Anwendung und Vertiefung stattfinden kann. Auch warten einige neue Impulse und Intervention auf Sie.

So können verschiedene Bereiche, in denen Sie als Führungskraft wirken, noch einmal anders betrachtet werden, seien es die nach außen gerichteten Bereiche hin zu Kund*innen, Kooperationspartner*innen, Verbänden u. a. oder auch nach innen zu Vorgesetzten, Mitarbeiter*innen, Kolleg*innen und nicht zuletzt sich selbst.

Diese unterschiedlichen Kontexte bringen Chancen und Herausforderungen mit sich, die es zu erkennen gilt, um die dem System innewohnenden Potenziale und Möglichkeiten effizient nutzen zu können.

Es können eigene Fragestellungen eingebracht werden, um an ihnen die Methoden zu vertiefen.

Methoden

Kurzreferate, Übungen, Kleingruppenarbeit, Aufstellung, Erfahrungsaustausch und Diskussion

Zielgruppe

Führungskräfte aller Berufsgruppen
(Typ B, s. Hinweise: Platzkontingente)

Referentinnen

Stefanie Overhaus, Dipl.-Psychologin, systemische Familientherapeutin und systemische Supervisorin und Coach

Renate Kemp, Supervisorin und Coach M.A.

Leitung

Renate Kemp

Wissenschaftliche Leitung

Gudrun Gorski, Dipl.-Psychologin, PP

Termin

Abgesagt (19.08.–20.08.2)

Ort

Solingen

Kosten

Kursgebühr € 320,–

Anmeldeschluss

19.06.21

Zertifizierte Fortbildung

14 CME-Punkte

Freiwillige Registrierung

10 Punkte für Pflegende

zum Anmeldeformular

Nach oben