Zum Inhalt springen

Vertiefung Achtsamkeit im Führungskontext

Kurs 61/19

Führungskräfte, die eine bewusste Entscheidung getroffenen haben, aus der Quelle der Achtsamkeit zu führen, nutzen oft die Metapher des Weges. Einen Weg gehen - unmittelbar und praktisch zeigen sich hier Höhen und Tiefen der Umsetzung von Achtsamkeit im konkreten Führungshandeln. Dabei sind alle Themen und Aspekte des Führungshandelns einbezogen: Was bedeutet es, eine Kultur der Achtsamkeit im eigenen Veranstwortungsbereich zu etablieren? Wie können Besprechungen achtsam geführt werden? Was heißt es konkret, die Planung und Organisation der vielfältigen Aufgaben auf eine achtsame Weise zu bewerkstelligen? Was heißt Achtsamkeit im Konfliktfall, oder im Umgang mit schwierigen Mitarbeitenden?

Die Idee dieses Vertiefungstages zum Thema Achtsamkeit im Führungskontext verfolgt diese Ziele:

  • Wir verbinden uns als Führungskräfte auf dem Weg der Achtsamkeit und teilen eine gemeinsame Praxis der Übung an diesem Tag
  • Wir tauschen uns zu aktuellen Fragen der eigenen Übungspraxis aus
  • Wir beraten uns kollegial zu Fragestellungen hinsichtlich der Umsetzung von Achtsamkeit im Führungskontext
  • Wir bilden ein Netzwerk der Unterstützung untereinander

Hinweis:

Seminarbeginn am 30.09.19 um 09.00 Uhr. Anreise am Vortag mit gemeinsamer Abendmeditation und Übernachtung sind möglich.

Methoden

Impulsreferate, moderierter Austausch, Fallbetrachtungen und Übungen

Zielgruppe

Führungskräfte aller Berufsgruppe mit Erfahrungen im Thema Achtsamkeit im Führungskontext
(Typ A, s. Hinweise: Platzkontingente)

Leitung

Renate Kemp, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Dipl. Musiktherapeutin, Supervisorin und Coach M.A

Wissenschaftliche Leitung

Gudrun Gorski, Dipl.-Psychologin, PP

Termin

30.09.19

Ort

Solingen

Kosten

Kursgebühr € 65,-

Anmeldeschluss

30.07.19

Hinweis

CME: 8 Punkte

Freiwillige Registrierung (8 Punkte für Pflegende)

zum Anmeldeformular