Zum Inhalt springen

Weiterbildung von Krankenpflegepersonen für die pflegerische Leitung eines Bereiches im Krankenhaus und anderen pflegerischen Versorgungsbereichen

Kurs 04/18

Der LVR bietet die „Weiterbildung von Krankenpflegepersonen für die pflegerische Leitung eines Bereiches im Krankenhaus und anderen pflegerischen Versorgungsbereichen“ in seiner Akademie für seelische Gesundheit in Solingen an. Die Weiterbildung orientiert sich an der Empfehlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) vom 30.Mai 2006, die eine Gesamtstundenzahl von 720 Ustd. einschließlich der praktischen Weiterbildung vorsieht. Sie erfolgt berufsbegleitend über einen Zeitraum von zwei Jahren.

Die theoretische Weiterbildung wird in modularer Form angeboten und umfasst 668 Unterrichtsstunden. Dies sind in aufeinander folgenden Unterrichtsblöcken im Sinne von Präsenz- und Selbstlernphasen organisiert.(siehe S.5 Ablaufplan) Grundlage dieser Un-terrichtsblöcke sind die Modulbeschreibungen. Die Unterrichtsblöcke sind jeweils in sich abgeschlossene thematische Einheiten, hier wird der präsenzpflichtige Teil eines oder anteilig mehrerer Module durchgeführt. Jeder Unterrichtsblock enthält anteilig Selbststudiumszeiten aus den Modulen. Die entsprechenden Praxisaufgaben bzw. Selbst-lernphasen sind in der Zeit zwischen den Blöcken abzuleisten.

Die praktische Weiterbildung umfasst 308 Stunden (á 60 Min.) auf begleitende Pra-xisanteile, dazu gehören 154 Stunden projektbezogener Einsatz im entsendeten Arbeits-bereich (Stammstation). Außerdem gehören zur Weiterbildung 2 Praktika a 14 Tage (154 Std.) in unterschiedlichen Arbeitsfeldern wie z.B. der innerbetrieblichen Fortbildung, dem Qualitätsmanagement, der Abteilungs-/Pflegedienstleitung oder der Pflegedirektion. Eines dieser beiden Praktika sollte außerhalb der eigenen Einrichtung absolviert werden.

Dieser Lehrgang beinhaltet folgende Themenbereiche (s. Modulhandbuch):

  • Fachliche und persönliche Grundlagen der Führung
  • Handeln in komplexen Führungssituationen
  • Rahmenbedingungen von Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • Wirksamkeit in Organisationen: Innovation als Führungsaufgabe
  • Lerntechniken und Entwicklung der Leitungsaufgabe
  • Coaching; Selbstreflexion
  • Praxisbezogene Projektarbeit
  • Colloquium/ Vorstellung der Projekte, schriftliche/mündliche Prüfung

Methoden

Inputs, Referate, Gruppenarbeit, Übungen, Rollenspiele, Coaching, Exkursionen, Projektarbeit

Zielgruppe

Gesundheits- und Krankenpfleger/ Krankenpflegerinnen, Gesundheits- und Kinderkranken-pfleger/ Kinderkrankenpflegerinnen sowie Erzieher/ Erzieherinnen und Altenpfleger/ Alten-pflegerinnen in Leitungsfunktionen
(Typ A, s. Hinweise: Platzkontingente)

Termine 2018
15.01. - 19.01.20181. Präsenzphase
05.03. - 16.03.20182. Präsenzphase
25.06. - 29.06.20183. Präsenzphase
10.09. - 14.09.20184. Präsenzphase
Gruppe A: 17.12.2018
Gruppe B: 09.10.2018
1. Coaching
19.11. - 30.11.20185. Präsenzphase
Gruppe A: 17.12.2018
Gruppe B: 18.12.2018
2. Coaching
  
Termine 2019
28.01. - 29.01.2019Mündliche Prüfung
18.02. - 22.02.20196. Präsenzphase
Gruppe A: 18.03.2019
Gruppe B: 19.03.2019
3. Coaching
06.05. - 10.05.20197. Präsenzphase
Gruppe A: 01.07.2019
Gruppe B: 02.07.2019
4. Coaching
02.09. - 10.09.20198. Präsenzphase
06.11. - 08.11.2019Abschlussprüfung

Ort

Solingen

Kosten

Kursgebühr € 2300,-

Anmeldeschluss:

15.10.2017

Leitung

Stefan Jünger, Fachgesundheits- und Krankenpfleger für psychiatrische Pflege, Fachwirt für Alten- und Krankenpflege
Renate Kemp, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Dipl. Musiktherapeutin, Psychotherapeutin (HPG), Supervisorin und Coach (M.A.)

Hinweis

Freiwillige Registrierung (40 Punkte für Pflegende)