Zum Inhalt springen

Personenzentrierte Pflege von demenzkranken Menschen

Kurs 03/21 - findet als Online-Seminar statt

Seit einigen Jahren haben personenzentrierte Ansätze in der Arbeit mit demenzerkrankten Menschen, der Entwicklung in England und den USA folgend, auch in Deutschland Bedeutung bekommen. Leitende Vorstellung hierbei ist, Menschen mit Demenz in ihrem Personsein zu begegnen und einen Kontakt auf der ihnen möglichen Verstehensebene herzustellen. Personsein wird sozial vermittelt und erfordert die Bestärkung Selbstwert-wichtiger Bilder und Rollen zur eigenen Person.

Nach Tom Kitwood ist dies innerhalb der pflegerischen Begegnung selbst zu leisten u.a. durch Verhandeln, Zusammenarbeit, Machtverzicht, zweckfreie Präsenz und Ermöglichung.

Personenzentrierte Zugänge verstehen Demenz in erster Linie als Wiederkehr schicksalhafter Abhängigkeit im Alter, oft im Zusammenhang mit der Reaktualisierung alter Konfliktmuster und Kränkungen. Demenz wird somit zu einer existenziellen Herausforderung für die betroffene Person, aber auch für die Angehörigen und Pflegenden /Betreuenden. Der Krankheitsaspekt ist nur eine Facette des Geschehens. Menschen mit Demenz entwickeln einen anderen Zugang zu sich, zu anderen, zur Welt, drücken sich u.a. künstlerisch aus, haben oft eine Auffassung und Einstellung zu ihrer neuen Daseinsweise und gestalten sie auch. Sie sind nicht nur Opfer und Objekte, setzen sich mit ihrer Demenz sehr unterschiedlich aktiv auseinander, sind demnach Subjekte des Geschehens.

Das Seminar befähigt zum Einüben der Fähigkeit, die Beziehung zu alten Menschen mit Demenz zu reflektieren, bewusst zu gestalten und für eine angemessene Umgebung Sorge zu tragen.

Methoden

Impulsreferate, Gruppenarbeit, Fallbesprechungen und Filmanalysen

Zielgruppe

Beschäftigte des Pflege- und Erziehungsdienstes, die mit älteren Patient*innen arbeiten
(Typ A, s. Hinweise: Platzkontingente)

Referent

Christian Müller-Hergl, Dipl. Theol, BPhil, Altenpfleger, Supervisor DGSD, systemische Organisationsberatung (WIBK), DCM-Strategic Lead

Organisation

Stefan Jünger

Termin

14.01.–15.01.21

Ort

online
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Stefan Jünger

Kosten

Kursgebühr € 280,–

Anmeldeschluss

10.12.20 - verlängert!

Freiwillige Registrierung

10 Punkte für Pflegende

zum Anmeldeformular

Nach oben