Zum Inhalt springen

Weiterbildung zur Fachgesundheits- und Krankenpflege in der Psychiatrie

Grundlagen und Ziele der Fachweiterbildung

Die LVR-Akademie ist staatlich anerkannte Weiterbildungsstätte für Kurse zur Fachgesundheits- und Krankenpflege, Fachgesundheits- und Kinderkrankenpflege und Altenpflege in der Psychiatrie.

Als zentrales Ziel soll die Weiterbildung entsprechend dem allgemein anerkannten Stand pflegewissenschaftlicher, medizinischer und weiterer bezugswissenschaftlicher Erkenntnisse fachliche, personale, soziale und methodische Kompetenzen zur eigenverantwortlichen Pflege von Menschen mit psychischen Erkrankungen und psychosozialen Problemlagen in unterschiedlichen Handlungsfeldern vermitteln, deren Gesundheit aktuell und potentiell lebensbedrohlich beeinträchtigt ist. Dabei sind die Selbständigkeit und die Selbstbestimmung der Menschen ebenso zu berücksichtigen wie ihre familiären, sozialen und kulturellen Bezüge
(§ 32 WBVO-Pflege-NRW).

Die Weiterbildung erfolgt als zweijähriger berufsbegleitender Lehrgang mit einer maximalen Kursgröße von 20 Teilnehmenden. Sie besteht aus theoretischer und praktischer Weiterbildung unter Anleitung.

Die theoretische Weiterbildung wird in modularer Form angeboten und umfasst mindestens 720 Unterrichtsstunden in insgesamt 14 Präsenzphasen. Die Präsenzphasen sind jeweils in sich abgeschlossene thematische Einheiten. Hier wird der präsenzpflichtige Teil eines oder anteilig mehrerer Module durchgeführt. Jede Präsenzphase enthält anteilig Selbststudiumszeiten.

Die praktische Weiterbildung umfasst 1200 Stunden in fünf Praxiseinsätzen in verschiedenen Bereichen des psychiatrischen Versorgungssystems.

Zielgruppe

  • Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger
  • Altenpflegerinnen und Altenpfleger
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und Kinderkrankenpfleger.

Kosten

  • Lehrgangsgebühr:
    • für Beschäftigte des LVR: € 3.200
    • für Beschäftigte aus Einrichtungen außerhalb des LVR: € 5.360
  • Prüfungsgebühr zur Zeit: € 120
  • Übernachtung je € 21. Die Kosten für das Mittagessen tragen die Teilnehmenden selbst

WB 2020

Der Weiterbildungskurs beginnt im November 2020 und wirt im Jahr 2022 beendet sein.

Folgende Präsenzphasen finden in 2020 statt:

  • 01. Präsenzphase: 02.11.–13.11.20
    Bezugspflege, Beziehungsgestaltung und Fallverantwortung

Eine detaillierte Ausschreibung erfolgt im Frühjahr 2020

Nach oben

WB 2018

Der Weiterbildungskurs WB 2018 beginnt im April 2018 und wird im April 2020 beendet sein.

Folgende Präsenzphasen finden statt:

  • 01. Präsenzphase: 09.04. – 20.04.18
    Bezugspflege, Beziehungsgestaltung und Fallver antwortung
  • 02. Präsenzphase: 18.06. – 29.06.18
    „Pflege akut psychisch erkrankter Menschen und psychiatrische Interventionen in Krisen"
  • 03. Präsenzphase: 10.09. – 21.09.18
    „Pflege chronisch kranker Menschen
  • 04. Präsenzphase:
    01.10. – 02.10.18 Supervision Gruppe A
    29.10. – 30.10.18 Supervision Gruppe B
  • 05. Präsenzphase: 26.11. – 07.12.18
    „Verantwortliche Arbeit in der Vernetzung gemeindepsychiatrischer Hilfen
  • 06. Präsenzphase: 28.01. - 08.02.19
    Wahlpflichtmodul „Pflege in der Allgemeinpsychiatrie“
  • 07. Präsenzphase: 06.05. – 17.05.19
    2. Wahlpflichtmodul „Pflege abhängigkeitskranker Menschen“
  • 08. Präsenzphase:
    02.09. – 03.09.19 Supervision Gruppe A
    09.09. – 10.09.19 Supervision Gruppe B
  • 09. Präsenzphase: 16.09. – 20.09.19 Projektmanagement 1
  • 10. Präsenzphase: 25.11. – 03.12.19 Projektmanagement 2 und Eigene Lernwege gestalten
  • 11. Präsenzphase:
    06.01. – 08.01.20 Gruppe A, Supervision
    13.01. – 15.01.20 Gruppe B, Supervision
  • 12. Präsenzphase: 27.01. – 06.02.20
    Personalführung und –anleitung
  • 13. Präsenzphase: 20.04. – 24.04.20
    Praktische und mündliche Abschlussprüfung

Nach oben

WB 2018-S

Der Weiterbildungskurs WB 2018-S wird im Dezember 2018 beginnen und im Dezember 2020 beendet werden.

Dieser Weiterbildungskurs hat die Besonderheit, dass er als Teil eines weiterbildungsintegrierten Studiums, in Kooperation mit der Fachhochschule der Diakonie in Bielefeld, durchgeführt wird und in insgesamt 3,5 Jahren zum Abschluss der Fachweiterbildung und zum Bachelor of Arts in Psychiatrischer Pflege führt.

Folgende Präsenzphasen finden statt:

  • 01. Präsenzphase: 03.12. – 14.12.18
    Bezugspflege, Beziehungsgestaltung und Fallverantwortung
  • 02. Präsenzphase: 04.02. - 15.02.19
    Pflege akut psychisch erkrankter Menschen und psychiatrische Interventionen in Krisen
  • 03. Präsenzphase: 01.04. – 12.04.19
    Pflege chronisch kranker Menschen
  • 04. Präsenzphase:
    27.05. – 28.05.19 Gruppe A, Supervision
    10.02. – 11.02.20 Gruppe B, Supervision
  • 05. Präsenzphase: 24.06. – 05.07.19
    Verantwortliche Arbeit in der Vernetzung gemein-depsychiatrischer Hilfen und Kommunikation
  • 06. Präsenzphase: 09.09. – 20.09.19
    1. Wahlpflichtmodul „Pflege in der Allgemeinpsychiatrie“
  • 07. Präsenzphase:
    11.11. – 12.11.19 Gruppe A, Supervision
    18.11. – 19.11.19 Gruppe B, Supervision
  • 08. Präsenzphase: 09.12. – 19.12.19
    Projektmanagement
  • 09. Präsenzphase 09.03. – 20.03.20
    (2. Wahlpflichtmodul) Pflege im Behandlungssetting Psychosomatik/Psychotherapie
  • 10. Präsenzphase
    03.06. – 05.06.20 Gruppe A, Supervision
    08.06. – 10.06.20 Gruppe B, Supervision
  • 11. Präsenzphase 24.08. – 03.09.20
    Personalführung und –anleitung
  • 12. Präsenzphase
    26.10. – 27.10.20 Gruppe A, Eigene Lernwege gestalten
    28.10. – 29.10.20 Gruppe B, Eigene Lernwege gestalten
  • 13. Präsenzphase 07.12. – 11.12.20
    Praktische und mündliche Abschlussprüfung

Nach oben